Hinweis
Startseite » TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. » Männer Spiele / Berichte » Nachholespiel in Niedersaida erfolgreich gemeistert

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 11.0 °C
Windgeschwindigkeit: 16.1 km/h
Windrichtung: Süd Südwest
Windchill: 5.9 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Schwache UV-Intensität: 0.6
Vorhersage: regnerisch
              

Daten: 01.10.2022 - 12:14 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 7 Gäste online

Suchen

 
Nachholespiel in Niedersaida erfolgreich gemeistert Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
Männer Spiele / Berichte
Geschrieben von: R.R.   
Montag, den 28. März 2022 um 11:44 Uhr

Nachholespiel in Niedersaida erfolgreich gemeistert

SpG Niedersaida / Zethau gegen
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf II   0 : 4 (0 : 2)

Der TSV G/E II spielte mit :  Bartzsch  Hetzel  Trommler
Vogel-66. Schubert  Seifert-68. Kroll  Hohlfeld  Niese
Röstel-55. Schmidt  Reichel  Herold  Sarodnik
Schiedsrichter : Jan Bräuer      Zuschauer : 60
Tore : 0:1 (10.) Hohlfeld , 0:2 (28.) Seifert  , 0:3 (57.) Seifert ,
0:4 (80.) Trommler
Vor dem Anstoß fand eine Gedenkminute für den kürzlich verstorbenen Spieler Robbi Wind statt, der auch eine Zeit für den TSV kickte.
Immerhin waren 60 Zuschauer aus nah und fern gekommen
um bei schönsten Fußballwetter dabei zu sein. Der TSV II ließ von Beginn an keine Frage am Ausgang des Spieles offen. Bereits nach zehn Minuten wuchtete Hohlfeld eine Maßflanke von Seifert ins rechte Dreiangel. Nach Foul an Reichel vergab Herold den fälligen Elfmeter, den der Torwart gut parierte. Ein Foulspiel an Trommler wird gut mit Vorteil geahndet, so kommt Seifert in Ballbesitz und  erhöht auf 2:0. Weitere Chancen blieben in der Folge ungenutzt, so blieb es bis zur Pause schmeichelhaft für den Gastgeber bei diesen Stand. Nach dem Wechsel Niedersaida etwas gefährlicher, auch mit Schüssen, doch meist über das Tor, oder sie wurden eine sichere Beute unseres  Schlußmannes. Dank unseres erfahrenen Trios Hohlfeld, Seifert und Sarodnik sowie
Toni Vogel aus der I. beherrschten wir in der Folge die Szenerie. Einfach Klasse Tor Nr. 3. Zunächst wird der Schuß von Sarodnik abgewehrt, dann spielt Hohlfeld die Kugel zu Seifert, der vollendet. Trommler besorgt den Endstand-Vorlage Hohlfeld.       (RR)
 

 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information